Attaccare!

„Was muss ein Trainer seinen Spieler sagen? Angreifen!“ Attaccare! schreit Silvio Berlusconi (die Szene weiter hinten auf dem Video) in der Umkleidekabine neben seinem Angestellten Filippo Inzaghi. Der hat als Angreifer wirklich genug Buden für Milan gemacht, als Trainer ist er aber dem Boss nicht aggressiv genug. Denn wie lautet doch Berlusconis Motto: „Nur Kommunisten spielen defensiv.“

Attaccare! ruft schließlich auch Inzaghi, aber Berlusconi ist das noch nicht laut genug. Die Mannschaft lacht, peinlich berührt. Da vorn steht der Präsident, an seinem 78. Geburtstag, und will dem Coach zeigen, wie man Profis coacht.

Inzwischen ist Inzaghi (Jahresgehalt 450.000 Euro netto) entlassen, nach 13 Siegen, 13 Unentschieden, 12 Niederlagen. Seinem Nachfolger Sinisa Mihajlovic (1,3 Millionen Euro netto) hinterlässt er Platz 10. Und in Mailand laufen schon die Wetten, ob Berlusconi an seinem 79. Geburtstag im September wieder in der Kabine aufläuft, um Mihajlovic das Attackieren beizubringen.

So freundlich verschämt wie Inzaghi würde der neue Trainer das vermutlich nicht über sich ergehen lassen. Mihajlovic, 46, gilt als Hardliner. Zu seiner aktiven Zeit war er mit dem serbischen Kriegsverbrecher Eljko Ranatovic, genannt Arkan, freundschaftlich verbunden. Noch 2009 bestätigte Mihajlovic in einem Zeitungsinterview, Ranatovic sei sein Freund gewesen, „Und meine Freunde verrate ich nicht. Er war ein echter Freund, Anführer der Ultras von Roter Stern Belgrad, als ich dort spielte. Arkan war ein Held für das serbische Volk.“ Er selbst sei kein Faschist, sagt Mihajlovic im selben Interview, sondern verspüre große Nostalgie nach dem Tito-Jugoslawien: „Insofern bin ich eher Kommunist als andere.“

Diesem Helden wird keiner sagen müssen, wie man „Angreifen“ brüllt. Auch nicht die nächsten Milan-Eigner. Übrigens ebenfalls eher Kommunisten als andere. Aus China.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s