Der Süden

Es wird ja sowieso zuviel zur Griechenlandkrise geschwatzt. Aber heute bin ich doch über einen alten Artikel gestolpert, aus einer Zeit, in der man noch ein wenig ironisch sein durfte. Mittlerweile finde ich es einfach nur deprimierend, wie die Bundesregierung jede Gelegenheit auslässt, ansatzweise elegant oder gar weltläufig zu sein. Aber die spiegelt natürlich auch nur die Verhältnisse im Land wider. Gestern wieder in der FAS ein großer Artikel über griechischen Salonkommunismus – für den deutschen Spießer darf man als Linker also immer noch nicht im teuren Oxford studiert haben.

Noch deprimierender: An etwaige Verantwortlichkeiten, die aus der jüngsten deutschen Vergangenheit erwachsen, darf noch nicht einmal mehr öffentlich erinnert werden. Dieses Europa der Pfennigfuchser ist schon sehr abstoßend. Weitere Themen heute (neben Griechenland): Richterlicher Klärungsbedarf darüber, ob Erwachsene für ihre alten Eltern aufkommen müssen. Und 41 Prozent der Deutschen sind angeblich für die Einführung der Fahrradhelmpflicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s