Groß, beneidet und verhöhnt

Wird das heute abend sein letzter großer Auftritt mit der Nationalelf? Oder zieht Portugal ins Finale? In der SZ habe ich mir wieder mal ein paar Gedanken darüber gemacht, warum Cristiano Ronaldo, der vielleicht größte Fußballer unserer Zeit, so umstritten ist. Neid spielt natürlich auch eine Rolle. Der Mann ist trotz oder wegen seiner gezupften Augenbrauen nunmal soviel talentierter als all jene Sportjournalisten, die zum Schreiben immer noch besser taugen als zum Fußballspielen, und deshalb leider nicht Fußball-Profis geworden sind.

Und das Schlimmste: Er lässt es auch noch raushängen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s