Über-national

Seit Jahren ist die Wahl zum Fifa-World-Player ein verlässlich langweiliges Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Real Madrid oder Barcelona, Portugal oder Argentinien, je nachdem, wer von diesen beiden im Vorjahr mehr Trophäen eingeheimst hat. Diesmal war es unstrittig CR 7, der dann auch, folgerichtig und kein bisschen überraschend, gewann.

Aber wer waren eigentlich die anderen Kandidaten? Und wer wurde von den ewigen Rivalen Deutschland und Italien ins Rennen geschickt?Da gibt es dann doch ganz interessante Details.

Gigi Buffon, Italiens ewiger Kapitän, hatte diese Favoriten: Messi, Bale, CR7. Kein Italiener dabei.

Manuel Neuer, sein deutscher Kollege, stimmte so: Kroos, Özil, Lewandowski. Politisch korrekt und nicht die Spur abgesprochen mit Joachim Löw, der sich weltmeisterlich entschied für: Kroos, Özil, Neuer. Wie um zu sagen, besser als meine Jungs ist keiner. Schon gar nicht dieser portugiesische Lackaffe.

Ganz anders sieht das Italiens Nationaltrainer Giampiero Ventura, der setzt zwar Buffon auf Platz eins, aber dann kommen Manuel Neuer und Cristiano Ronaldo. Man muss auch gönnen können! Chinas Marcello Lippi, der ja auch mal Weltmeister war, glaubt an CR7, Griezmann und Buffon. Man muss also als chinesischer Nationalcoach keine Chinesen für die besten Fußballer der Welt halten. Jedenfalls noch nicht.

Bleiben die Medien, hier in Person von Claudia Neumann, ZDF und Fabio Licari, Gazzetta dello Sport. Frau Neumann stimmte für CR7, Griezmann, Kroos, Licari für CR7, Griezmann, Neymar. Die Gazzetta wollte keinen einzigen Italiener! Das nennt man wohl Professionalität.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s