Freiheitsberaubung

Heute im Parlament: Die Fünfstern-„Bewegung“ des komischen Komikers Grillo lehnt einen Gesetzentwurf zur Strafverfolgung neofaschistischer Propaganda mit dem Argument ab, das sei „freiheitsberaubend.“

Jeder hat das Recht auf persönliche Ahnungslosigkeit, daran wollen wir hier gar nicht deuteln. Aber wer sich in einer Demokratie zum Volksvertreter bestellen lässt, der sollte wenigstens annähernd wissen, was links und rechts, Freiheit und Diktatur, Regierung und Regime bedeuten (die Grillini plappern gern vom Renzi-Regime). Der sollte vielleicht auch ungefähr wissen, was sich in Italien, Europa und der Welt ereignet hat in den Jahren 1922-1945. Um dann womöglich auch nicht gar so dumm daher zu schwätzen, wenn es um Flüchtlinge geht, die die Fünfstern-Leute neuerdings als persönliche Freiheitsberaubung und Bedrohung der Italiener empfinden.

A propos Europa: Man wird sich noch die Haare raufen nach der Italienwahl 2018, falls es tatsächlich zur Koalition von Grillo und Lega Nord kommen sollte. Die Lega ist selbstredend auch gegen Strafe für Faschisten, weil es „unsinnig ist, im Jahre 2017 noch eine Meinungsäußerung unter Strafe zu stellen.“

Tja, rechts unten im Trüben fischen alle gern. A propos fischen: Die historische Leistung der Fünfstern-„Bürgermeisterin“ Raggi besteht darin, dass sie Rom nach 2000 Jahren gerade das Gratis-Wasser abdreht. Kaiser und Päpste, Kommunisten und Faschisten hatten die städtischen Trinkwasserbrunnen für Durstige aus aller Welt fließen lassen, zuletzt gab es in ganz Rom noch rund 2800. Unsere Tochter, die gerade am Fuße des Palatin in der römischen Urgeschichte buddelt, füllt an einem dieser Brunnen ihre Wasserflasche. Ob Archäologen, Bauarbeiter, Passanten oder Touristen – alle haben Erfrischung nötig in einem Rekordsummer mit Dauerhitze seit Mitte Mai.

Pure Verschwendung, befanden die Handlanger des komischen Komikers. Und drehen gerade täglich 80 Hähne ab.

nasone

Rom ohne fließende Brunnen, kann man sich etwas Traurigeres vorstellen? Die gesparte Wassermenge ist übrigens minimal. Aber die Botschaft, die ist geballt angekommen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s