Lakritz

Joachim Meyerhoff ist ein sehr guter Schauspieler und ein unwiderstehlicher Erzähler. Die ganz großen Fragen mit bewundernswerter Leichtigkeit, oder, um ein nicht zufällig aus der Mode gekommenes Wort zu verwenden, mit beeindruckendem Esprit. Ein Beispiel gibt er hier – glänzend improvisiert und Tränen treibend komisch. Über die Erotik von Lakritzschnecken und wieso er nie „Partnerschaft“ sagt. Allein mit letzterem hat er ja bei mir schon gewonnen. „Mein Partner“. Vielleicht beim Tennisdoppel.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lakritz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s