Nur die Harten…

…kommen in den Garten. Aber wenn man morgens aus dem Fenster schaut, fragt               man sich, ob in dieser kalten Nebelwatte überhaupt noch etwas wachsen kann.

DSC_1111

Abwarten und Tee trinken oder sich sonstwie beschäftigen.

DSC_1108DSC_1107

Und während die irren Umbrer im Wald hinterm Haus schon wieder auf AmselDrosselFinken-Jagd gehen, (ich zähle die Tage bis zum 31. Januar, wenn das Geballere endlich eingestellt wird), pflücke ich mir das Mittagessen lieber vom Boden. Geht tatsächlich, auch im Januar.

DSC_1119

Nachtisch dann vom Baum.

DSC_1118

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s