O Buffon-Elysées!

Nicht nur Juventus-Fans finden es ein bisschen seltsam, dass Gigi Buffon heute bei PSG angeheuert hat. „Mit dem Enthusiasmus eines kleinen Jungen!“ Er wollte weiter spielen, bei Juve wollten sie ihm kein weiteres Jahr Vertrag geben. Also ab nach Paris, Scheichs statt Agnellis, Neymar statt Mandzukic, Seine statt Strandbad in der Toskana (führen Mamma und Schwester weiter). Was noch seltsamer wäre: Wenn Gigi in der Champions League auf die Juve träfe. Zumindest in der Gruppenphase besteht diese Gefahr nicht, da ist er nämlich nach seinem Ausraster beim Rückspiel gegen Real Madrid einstweilen gesperrt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s