Schwere Geburt

Die Juve gewinnt 3:2 bei Chievo Verona, in letzter Minute, nach einer mühsamen Partie. Die frühe Führung durch Sami Khedira hatte Madama träge werden lassen, nur einer suchte verbissen nach dem Tor: Genau, der Spieler mit der Trikotnummer 7 (ehemals Cuadrado, der jetzt die 16 trägt). Während sich die übrigen Bianconeri gemütlich zurücklehnten, und jede überflüssige Anstrengung sorgfältig vermieden, versuchte Cristiano Ronaldo mit allen Mitteln, an Chievos Stefano Sorrentino vorbei zu kommen. Der Ex von Real Madrid gegen den Ex von Recreativo Huelva. Klappte aber nicht.

Stattdessen schaffte Chievo den Ausgleich und ging dann auch noch per Elfmeter in Führung. Sensationell! Lange blieb es beim 2:1, bis nicht der Neue aus Portugal, sondern der altbekannte Leonardo Bonucci die größte Blamage verhinderte. 2:2 in Minute 75, erzielt vom verlorenen Sohn, der vergangenes Jahr im Streit mit Allegri zur AC Milan abgerauscht war, dort als Kapitän alle enttäuschte, am meisten sich selbst – um reumütig wieder nach Turin zurück zu kehren. Für Bonucci gab es am Anfang Pfiffe, die der Chievo-Leuten waren noch etwas leiser als die der Juventini.

Zum Schluss ein wenig Chaos. Emre Can versuchte sich an Sorrentino. Der wehrte ab, stürzte, der hyperaktive Ronaldo verpasste ihm einen Ellbogenstüber – und Mandzukic trifft. Annullieren, entscheidet der Video-Schiedsrichter, der in Italien übrigens im Unterschied zu Deutschland in jedem Stadion installiert ist. Erst als Sorrentino vom Platz getragen wird, gelingt Juventus der Sieg. Sein Vertreter Seculin lässt sich von Bernadeschi überraschen.

In Turin ist die Welt vorerst wieder in Ordnung. Fazit: Der Neue spielt wirklich nicht schlecht und Mühe gibt er sich ja auch. Also Pazienza. Vielleicht klappt es mit dem Tor nächsten Samstag, zu Hause gegen Lazio.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s