Drogen-Ultras

Italienische Ultras-Organisationen sind nicht selten kriminelle Vereinigungen. Die meisten rechtsextreme Schlägertrupps. Nebenbei verkaufen die Krawallbrüder auch noch Drogen, Mitglieder der Lazio-„Irriducibili“ kassierten beispielsweise schon Haftstrafen, weil sie die Stadion-Kids mit Stoff versorgten. Heute konfiszierte die italienische Justiz das Vermögen eines Führers der Milan-Ultras im Wert von einer Million Euro. Eine Kneipe („Clan 1899“ nach dem Gründungsjahr des Klubs), eine Wohnung und einen Audi A5. Der 38-Jährige Luca Lucci, steht laut Staatsanwaltschaft unter dem Verdacht, mit Drogen gehandelt zu haben, nebst der dafür notwendigen Verbindungen zur organisierten Kriminalität. In Italien wird kein Stoff verkauft, ohne dass ‚Ndrangheta oder Camorra daran beteiligt wären.

„Clan 1899“, der vorgebliche Fan-Treffpunkt soll ein regelrechter Umschlagplatz gewesen sein, den Ultras-Führer Lucci halten die Ermittler für sozial gefährlich. Nichts Neues. Bereits 2009 versetzte der einem Inter-Fan am Rande eines Derbys einen Fausthieb, der derart brutal war, dass der Gegner ein Auge verlor. Er kriegte dafür vier Jahre, fiel letztes Jahr im September beim Heimspiel gegen Sassuolo schon wieder durch massive Gewaltanwendung auf. Zuletzt kassierte er im September 2018 eine 18-monatige Haftstrafe wegen Drogenhandels, es ging um 600 Kilo Haschisch und Kokain. Man fragt sich also, warum seine Kneipe erst heute geschlossen wurde. Man fragt sich auch, warum der Mann nicht hinter Gittern sitzt.

Denn landesweit bekannt wurde Lucci, der „Stier“, durch ein Foto mit dem derzeit mächtigsten Mann Italiens. Bei der 50-Jahrfeier der Milan-Ultras im Dezember 2018 schüttelte er im Stadion Innenminister Salvini die Hand. „Ich treffe so viele Menschen, da kann ich nicht jeden vorher kontrollieren lassen“, wiegelt Salvini ab. Geschenkt. Aber was hat der italienische Polizeiminister auf einem Ultras-Fest zu suchen?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s