Würde

Rom im Juli 2019.

Im Vorort Primavalle räumt die Polizei, ohne Uniform aber angetan mit Helmen, ein von Wohnungslosen besetztes Haus. Die Menschen müssen gehen, eine Alternative wird ihnen nicht geboten, sie leben ab sofort wieder auf der Straße. Ein kleiner Junge trägt Bücher aus dem Ort, der für ihn ein Zuhause war, vorbei an einer Polizistin, die durch ihn hindurchschaut. Im Netz feiert Innenminister Matteo Salvini einen „Sieg der Legalität.“

download

Wenige Kilometer weiter, im Stadtzentrum, dürfen die Faschisten von „Casa Pound“ unbelligt weiter ein riesiges Haus besetzt halten. Ihre Fahne weht im Sommerwind.

 

download-1

In der Hauptstadt eines Landes, das im Begriff ist, seine Würde zu verlieren. 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s