Sommerloch

Die Hitze flirrt, die Zikaden ratschen, Italien gleitet ins tiefe Sommerloch. Die perfekte Zeit, um ein paar Nebelkerzen gegen den noch bestehenden Staat der Weicheier, vulgo Demokratie, abzufeuern. Also die Anhörung im Senat zum Thema Landesverrat an Putin schwänzen („Habe wichtigeres zu tun“), genau wie einen Flüchtlingsgipfel bei Macron („Habe wichtigeres zu tun“), den eigenen Ministerpräsidenten kernig verhöhnen („Interessiert mich weniger als Null.“), schnell noch die Erhöhung auf eine Million Sesterzen, äh, Euro für Seenotrettung durch das Oberhaus peitschen und per Twitter die Wiedereinführung für Zwangsarbeit fordern, sowie die Verteilung von 140 Flüchtlingen auf die weicheierigen Mit-Europäer. Die Flüchtlingenbefinden sich derzeit auf einem Schiff der italienischen Küstenwache das, da ist man gerecht, genauso wenig wie die Seawatch 3 in Lampedusa einlaufen darf. Die Häfen sind für alle geschlossen! Auch für die eigene Küstenwache. Tja, Eier haben!

A propos und a propos Seawatch: Dass Carola Rackete bei ihrer Anhörung durch den Untersuchungsrichter in Agrigent keinen Büstenhalter trug, war diese Woche ebenfalls ein wesentliches Thema auf den Netz-Domänen unseres Mannes. Über die unsäglichen Kommentare dazu schweigen wir lieber.

Dass Italien sich zu Tode amüsiert, war einmal, mit Silvio B.  und seinen Tutti Frutti. Heute lässt es sich lieber zu Tode hetzen.

Wenn sie könnten, würden nächsten Sonntag 36 Prozent der BürgerInnen Matteo Salvini wählen. Aber der will sich gar nicht wählen lassen und Regierungschef werden. So ist es doch viel gemütlicher. De facto herrscht er sowieso. Weil er aber nur Innenminister ist, muss er für nichts gerade stehen.

Außer vielleicht bei Putin.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s