Sonia allein in Rom

Sonia Zhou ist wahrscheinlich die berühmteste Chinesin nicht nur in Rom, sondern in Italien. Seit drei Jahrzehnten führt sie ihr Restaurant „Hang Zhou“, das alle nur „da Sonia“ nennen, im Stadtteil Esquilin. Früher war es ein enges Wohnzimmer, in dem unser Sohn einmal zu Sonias Entsetzen die Gemüsedekoration aufaß – wunderschön filigran geschnitzte Karottenschwäne und Rettich-Igel. Jetzt heißt das Restaurant bei den Kunden auch „Die große Halle des Volkes“, weil es so riesig ist und überall Mao-Bilder hängen – neben Hunderten von Fotos mit Italiens (Fernseh-)Prominenz. Vor der Tür bildete sich stets eine lange Schlange, denn reservieren konnte man bei Sonia nicht. Sie selbst thronte, die schlanke Figur in elegante Seidenkleider gewandet, mit betonhartem, pechschwarzen Pagenschnitt und eisernem Lächeln an der Kasse. Sonia kennt alle und alle kennen Sonia. Neulich erst war sie zum Empfang beim Staatspräsidenten. Wahrscheinlich hat diese zierliche, alterslose Frau, die in Rom zur Großmutter geworden ist, mehr für die italo-chinesischen Beziehungen getan als Generationen von Berufsdiplomaten.

Inzwischen können wir Sonia in unserem Viertel auch als Kunstobjekt bewundern:

download

Die Street-Artist Laika zeigt sie in Schutzkleidung und mit Maske. Sie sagt: „Eine gefährliche Epidemie geht um – das Virus der Ignoranz. Wie müssen uns schützen.“

In den vergangenen Wochen wurde Sonias Restaurant leerer. Italiens Wirtschaftsminister und Roms Bürgermeisterin kamen zur Unterstützung.

Und jetzt schließt „Hang Zhou.“ Nicht wegen der Italiener – sondern wegen Sonias chinesischer Belegschaft. 18 Angestellte sind gegangen, aus Angst vor dem Corona-Virus.

Aus Angst, sich bei den Italienern anzustecken! Einige von ihnen haben schon ein Ticket nach China gekauft – nur Hinflug. Besser zu Hause in China sein als in Rom, wo es derzeit 15 Infizierte gibt, darunter einige bereits Geheilte. 15 von 2,8 Millionen.

Die Stadt ist wie leer gefegt. Wir Römer sind allein zu Hause.

Genau wie Sonia.

 

 

Ein Gedanke zu “Sonia allein in Rom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s