Italien GGG

Natürlich kann man ungeimpft in Italien Urlaub machen. Es könnte allerdings ziemlich teuer werden. Oder langweilig, bei Regen. Denn ab dem 6. August gilt: In Restaurants (Innenraum), Museen (auch im Vatikan), Kinos etc. dürfen nur noch Geimpfte, Genesene, Getestete. Testen lassen kann man sich überall, klappt alles wunderbar, kostet aber mindestens 20 Euro. Kostenlose Bürgertests gab es hier noch nie. Für so etwas hat der hochverschuldete Staat kein Geld.

Die neue Verordnung hat genau das bewirkt, was sie erreichen sollte. Die Impfquote schnellt in die Höhe, Italien hat Deutschland überholt. Im September sollen die Vorschriften noch einmal strenger werden, dann ist auch z.B. das Bahnfahren ohne GGG nicht möglich. Beschäftigte im Gesundheitswesen unterliegen einer Impfpflicht, über eine entsprechende Verfügung für Lehrende wird gerade noch diskutiert.

Baden geht natürlich weiter ohne alles.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s