Der Sound des Sommers

Sie ratschen wieder, in den Eichen und Oliven, von frühmorgens bis spätabends, um nachts von den ungleich leiseren Grillen abgelöst zu werden. Und es sind, dem leider überall fortschreitenden Insektensterben zum Trotz, Tausende. Ein gewaltiger Chor, der Sound des Sommers. Denn was wäre ein August im Süden ohne Zikaden?

Für die alten Griechen waren sie Botinnen der Musen, aber auch Galionsfiguren des Müßiggangs. Die unsympathische Äsop-Fabel von der Zikade und der Ameise zeugt von der Missachtung für ein Tierchen, das angeblich den ganzen Sommer vergeigt, anstatt wie die fleißige Ameise stumm und emsig Nahrung zu suchen. Im Winter klopft die Zikade (für die Nordlichter ist es eine Heuschrecke) an die Tür der Ameise und erbettelt etwas zu essen. „Que faisiez-vous au temps chaud?“ lässt der Franzose La Fontaine die Ameise fragen: „Was haben Sie denn während der warmen Jahreszeit getrieben?“ Wie – nur gesungen und getanzt? Das könne sie ja bitteschön auch jetzt im Winter weiter tun, höhnt die Ameise, aber nicht auf ihre Kosten, für derartige Eskapaden habe sie natürlich nichts übrig. Eine Fabel von der kleinlichen Verachtung für Künstlerinnen, dem Unverständnis für das vermeintlich Überflüssige – und dem Hass auf das Unkonventionelle. Denn die Zikade musiziert zwar im Chor, lebt aber nicht als Arbeiterin in einem straff hierarchisch organisierten Sklavinnenstaat wie die Ameise.

Also meine Präferenzen sind da ganz klar – auch weil die Ameisen mir nicht nur die Hibiskus-Blüten im Garten wegfressen, sondern auch das Brot in der Küche und sogar das Mandelöl im Bad. Es ist ein Dauerkampf, dabei legen sie entgegen der Legende überhaupt keine Vorräte an, sondern verschlingen alles sofort und subito. Die Zikaden hingegen bleiben brav auf dem Baum und musizieren, ganz ohne Gegengabe. Dazu hinterlassen sie uns mit den Hüllen ihrer Verpuppung wahre Kunstwerke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s